Alpe Adria Radweg
Bad Gastein
Region Villach
Villach
Region Villach
Grado
Udine

Alpe-Adria-Radweg - Von den Alpen an die italienische Adria

Busfahrt ab Freiburg und Kirchzarten

Reise-Highlights:

  • 8 Ü/F in Hotels der 3- und 4-Sterne Kategorie entlang der Strecke
  • 7 Radtouren entlang des Alpe-Adria Radweges
  • Deutschsprachiger Radguide während der gesamten Tour
9 Tage
4-Sterne Hotel Brückenwirt in St. Johann im Pongau, Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen

inkl. Laut Programm

ab 1.699 € BZ-Card-Vorteilspreis bis 06.09. 1.888 € -10%

Buchungskalender 9 Tage Busreise

September
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
    ab 1.699 €
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
Oktober
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
November
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
Dezember
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31

Alpe-Adria-Radweg - Von den Alpen an die italienische Adria

Busfahrt ab Freiburg und Kirchzarten

Begleiten Sie uns auf eine Entdeckungsreise auf zwei Rädern und folgen Sie dem einmaligen Alpe-Adria Radweg durch die Österreichischen Alpen bis an die Nordküste der Adria. Seit 2012 verbindet der Fernradweg Österreich und Italien und ermöglicht auch Genussradlern, die Alpen in Nord-Süd-Richtung zu überqueren. Entdecken Sie auf Ihrer E-Bike Radreise vielfältige Landschaften, steile Berggipfel, malerische Täler mit imposanten Wasserfällen und die Dolce Vita in Italien. Sie besichtigen bezaubernde Orte wie Tarvis und Udine und erreichen schließlich das beeindruckende Meer in Grado am Ende der Route - ein fantastisches Raderlebnis!


Reise-Info

1. Tag, Freitag, 06.09.2024

Anreise St. Johann im Pongau

Sie starten Ihre Reise am Morgen im komfortablen Reisebus und erreichen gegen Nachmittag St. Johann im Pongau. Hier haben Sie nach Ankunft und Check-in Zeit, die Kleinstadt mit ihrem besonderen Flair selbstständig zu erkunden. Sie beenden den Anreisetag um 18.00 Uhr bei einem gemeinsamen Abendessen im Hotelrestaurant.

2. Tag, Samstag, 07.09.2024

St. Johann - Bad Gastein

Heute starten Sie nach dem Frühstück Ihre erste Radtour durch das wildromantische Gasteiner Tal. Eingerahmt von den Gipfeln der Hohen Tauern radeln Sie an der Gasteiner Ache entlang. Ohne große Steigungen geht es durch das Tal bis in das Herz des bekannten Kurortes Bad Hofgastein. Sie folgen der Gasteiner Ache bis Badbruck. Kurz vor Ihrem heutigen Etappenziel erwartet Sie eine kurze, jedoch anspruchsvolle Steigung. Belohnt werden Sie mit den imposanten Kulissen des weltberühmten Kurortes Bad Gastein und dem Gasteiner Wasserfall, der mit seiner Fallhöhe von 340 Metern und durch seine besondere Lage zu den bekanntesten Wasserfällen Österreichs gehört. Anschließend beziehen Sie Ihre Zimmer in Bad Gastein und nehmen das Abendessen im Hotelrestaurant ein.

Ca. 43 Kilometer Fahrtstrecke

3. Tag, Sonntag, 08.09.2024

Bad Gastein - Spittal an der Drau

Nach dem Frühstück starten Sie Ihre Radtour ab Bad Gastein. Heute verlassen Sie das Bundesland Salzburg und radeln durch Kärnten, eine der bedeutendsten Tourismusregionen Österreichs. Es geht mit der Tauernschleuse durch den Tauerntunnel, der den Alpenhauptkamm auf einer Strecke von 8371 Metern in wenigen Minuten unterquert. Angekommen in Mallnitz geht es weiter mit dem Rad, die erste Strecke bergab. Auf 8 Kilometern verlieren Sie hier ca. 500 Höhenmeter. Ihre Strecke verläuft auf diesem Abschnitt großteils durch das Untere Mölltal. In der Bezirksstadt Spittal angekommen, beziehen Sie die Zimmer in Ihrem Hotel. Wenn Sie möchten, können Sie die Stadt noch etwas erkunden. Ein besonderes Wahrzeichen von Spittal ist das berühmte Schloss Porcia, eines der schönsten Renaissancebauten nördlich der Alpen. Es befindet sich direkt in der malerischen Altstadt, die zu einem gemütlichen Einkaufsbummel einlädt. Abends werden Sie zum gemeinsamen Abendessen im Hotelrestaurant erwartet.

Ca. 60 Kilometer Fahrtstrecke

4. Tag, Montag, 09.09.2024

Spittal an der Drau - Villach

Sie frühstücken im Hotel und begeben sich anschließend auf Ihre Räder. Heute steht Ihnen eine entspannte Etappe bevor. Die Route führt Sie auf ebenen Wegen, bei leichtem Bergab, entlang der Drau nach Villach. Villach ist nach Klagenfurt die zweitgrößte Stadt Kärntens und für sein südliches Flair bekannt. Außerdem ziehen die alten und neuen Thermen der Stadt jährlich tausende Besucher an. Nach Ihrer Radtour haben Sie noch Zeit, die Stadt zu erkunden. Villach ist nicht nur für seinen Fasching und den hier veranstalteten Kirchtag bekannt. Der Ort imponiert auch mit zahlreichen Kirchen und verschiedenen Denkmälern. Abends essen Sie gemeinsam im Hotelrestaurant.

Ca. 42 Kilometer Fahrtstrecke

5. Tag, Dienstag, 10.09.2024

Villach - Tarvis

Nach dem Frühstück im Hotel radeln Sie größtenteils entlang des Flusses Gail, südlich der Villacher Alpen und teilweise durch den Naturpark Dobratsch. Durch kleine Ortschaften hindurch nähern Sie sich der italienischen Grenze, die Sie bei Thörl-Maglern überqueren. Von hier aus sind es nur noch wenige Kilometer zur Grenzstadt Tarvis. In Tarvis wer­den Sie dann sogar in drei Spra­chen begrüßt. Denn hier leben Öster­reicher, Slo­wenen und Italiener seit Jahr­hun­derten zusam­men und alle drei großen europäischen Sprachfamilien – Germanen, Romanen und Slawen – treffen hier aufeinander. Sie beziehen Ihre Zimmer im Hotel in Tarvis und nach etwas Zeit für eigene Erkundungen essen Sie im Hotelrestaurant zu Abend.

Ca. 37 Kilometer Fahrtstrecke

6. Tag, Mittwoch, 11.09.2024

Tarvis - Venzone

Die heutige Strecke verläuft ab Tarvis durch das italienische Kanaltal. Ein Großteil der Strecke führt über eine stillgelegte und hervorragend ausgebaute Bahnstrecke der Pontebbana-Bahn, die zu einem der schönsten Bahntrassenradwegen Italiens zählt. ​Interessant sind am Rande der alten Bahntrasse die Streckenposten und ehemaligen Bahnhöfen. Die Strecke ist gespickt mit Tunneln und Brücken. Genießen Sie die faszinierende Kulisse im Kanaltal und die Fahrt entlang des Fella-Flusses. Das heutige Etappenziel ist das friulanische Dorf Venzone. Die mehr als tausendjährige Geschichte des Ortes zeigt sich in den mittelalterlichen Mauern und den historischen Denkmälern, die das Stadtbild prägen. 1976 wurde das Dorf durch zwei gewaltige Erdbeben fast vollständig zerstört. Damals beschloss man, die zerstörten Häuser originalgetreu wieder aufzubauen. Heute gilt es als bedeutendes Restaurierungsbeispiel und wurde zum italienischen Nationaldenkmal erklärt. Hier beziehen Sie Ihre Zimmer und nehmen das Abendessen im Hotelrestaurant ein.

Ca. 60 Kilometer Fahrtstrecke

7. Tag, Donnerstag, 12.09.2024

Venzone - Udine

Nach dem Frühstück lassen Sie während der heutigen Etappe die Berge hinter sich. Die abwechslungsreiche Strecke führt Sie vorbei an den Orten Bordano und Osoppo und führt zum Teil durch ein Naturschutzgebiet. Später radeln Sie durch die Vororte Udines. Udine, die alte Hauptstadt des Friaul, die gleichzeitig auch als die „venezianische“ gilt, ist eine der faszinierendsten Städte der Region. Nutzen Sie etwas freie Zeit, um bei einem Kaffee zu entspannen oder um die Piazza della Libertà, den mächtigen Dom oder das stimmungsvolle Marktviertel zu entdecken. Abends wird Ihnen Ihr Abendessen im Hotelrestaurant serviert.

Ca. 50 Kilometer Fahrtstrecke

8. Tag, Freitag, 13.09.2024

Udine - Grado

Sie genießen Ihr ausgiebiges Frühstück im Hotel, bevor Sie die letzte Etappe Ihrer Radreise antreten. Heute geht es von Udine nach Grado. Die Route führt mit wenigen Ausnahmen über ruhige Nebenstraßen und Feldwege. Aufgrund des für den Weinanbau idealen Mittelmeerklimas fahren Sie vorbei an zahlreichen Weinbergen und - gütern. Ihr letztes Etappenziel ist Grado. Das ehemalige mondäne Seebad der k.u.k.- Monarchie hat sich bis heute noch ihren Glanz bewahrt. Entdecken Sie individuell die pittoreske Innenstadt mit ihren venezianischen Gässchen und Plätzen und die romanische Basilika mit schönen Mosaiken aus dem 13. Jahrhundert. Abends lassen Sie Ihre Reise im Hotelrestaurant gemeinsam ausklingen.

Ca. 50 Kilometer Fahrtstrecke

9. Tag, Samstag, 14.09.2024

Heimreise

Sie genießen das Frühstück im Hotel, bevor Ihr Bus Sie mit vielen neuen Eindrücken zurück in die Heimat bringt.

Programmänderungen aus witterungsbedingten und organisatorischen Gründen vorbehalten!


Ihr Hotel

4-Sterne Hotel Brückenwirt in St. Johann im Pongau

Das traditionelle und familiengeführte Hotel Brückenwirt bietet komfortable und geräumige Zimmer in zentraler Lage im historischen Zentrum von St. Johann im Pongau. Die Zimmer sind ausgestattet mit Sat-TV, Telefon, Safe und Haarfön. Freuen Sie sich außerdem auf einen Wellnessbereich und einen Pool. Das Restaurant serviert traditionelle Küche und saisonale Gerichte mit Produkten von umliegenden Bauernhöfen.

4-Sterne Hotel Cesta Grand in Bad Gastein

Das CESTA GRAND Aktivhotel & Spa befindet sich in ruhiger, idyllischer Lage, am Ortsrand von Bad Gastein. Es verfügt über 111 geräumige und elegante Zimmer, ausgestattet mit einer Sitzecke, Radio, Flachbildschirme, WLAN, einer Minibar, Safe und Fön. Das 2021 neu renovierte, hoteleigene Restaurant “Herd & Seele” serviert täglich österreichische und internationale Köstlichkeiten. Außerdem bietet das CESTA GRAND Aktivhotel & Spa einen großangelegten Wellnessbereich.

4-Sterne Hotel Ertl in Spittal / Drau

Das familiengeführte Hotel Ertl liegt in zentraler Lage in der historischen Stadt Spittal an der Drau, nur 500 m vom Schloss Porcia mit dem Stadtpark entfernt. Zum Millstättersee mit seinen zahlreichen Freizeitmöglichkeiten sind es 4 km. Dieses neu renovierte 4-Sterne-Hotel verfügt über moderne und komfortable Zimmer, ausgestattet mit kostenfreiem WLAN, Sat-TV, Flat Screen und Safe.

4-Sterne Hotel Goldenes Lamm in Villach

Das charmante Boutique Hotel begrüßt Sie in zentraler Lage am Hauptplatz von Villach in der Altstadt und bietet eine gelungene Mischung aus modernem Komfort und traditioneller Gemütlichkeit. Die Zimmer verfügen über Dusche oder Badewanne, WC, Tel, WLAN und TV. Das Café Restaurant Goldenes Lamm serviert täglich österreichische und internationale Gerichte.

4-Sterne Hotel Nevada in Tarvis

Das Hotel Nevada ist zentral gelegen, nur 100 m von der Piazza Centrale entfernt. Die Zimmer im Hotel sind mit einer Minibar, kostenfreiem WLAN und einem Flachbild-TV ausgestattet. Das Nevada verfügt über eine ganztägig geöffnete Snackbar sowie eine Pizzeria und ein Restaurant mit internationaler Küche, Spezialitäten aus Friaul und erlesenen Weinen. Jeden Morgen steht ein Frühstücksbuffet für Sie bereit. Genießen Sie einen Panoramablick auf die Alpen von der Terrasse aus.

3-Sterne Hotel Carnia in Venzone

Das gemütliche, familienbetriebene Hotel in einem Flachbau in den Bergen ist 3 Gehminuten vom Fluss Fella und 6 km vom Zentrum Venzone entfernt. Alle Zimmer des Hotels sind mit einer Klimaanlage, einem Balkon und kostenlosem WLAN ausgestattet und bieten ein privates Badezimmer mit Morgenmänteln, einer Dusche und einem Haartrockner an. Die Gäste können den Blick auf die umliegenden Berge genießen.

3-Sterne Hotel im Raum Udine

3-Sterne Hotel im Raum Grado

Unterbringung im genannten Hotel oder gleichwertig - Änderungen vorbehalten!


Reiseinformationen

Bitte lesen Sie dieses Produktinformationblatt, welches das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB enthält. Wir informieren Sie hiermit über die wichtigsten Eigenschaften der Reise und Ihre Rechte. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns bzw. Ihr Reisebüro.

Reiseinformationen - mit allen Terminen

Alpe-Adria-Radweg - Von den Alpen an die italienische Adria

Mindestteilnehmerzahl

Die Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung der Reise beträgt 21 Personen. Wir werden Sie spätestens 3 Wochen vor Reisetermin informieren, falls die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.

Gruppengröße

Die Gruppengröße kann bei dieser Reise bis zu ca. 31 Teilnehmer betragen.

Hinweise

Bitte beachten Sie, dass die Rundgänge teilweise auf Kopfsteinpflaster stattfinden. Bitte nehmen Sie geeignetes Schuhwerk mit.

Körperliche Anforderungen

Die Strecke ist überwiegend asphaltiert und für Radler mit E-Bike und durchschnittlicher Fitness gut zu bewältigen. Der Schwierigkeitsgrad ist hierbei leicht bis mittel. Technisch gesehen ist die Begehung des Alpe-Adria-Trails wenig schwierig. Aufgrund von verschiedenen gut beleuchteten Tunnel auf dem Weg ist auch die Alpenüberquerung mit dem Rad bei dieser Strecke für Radler mit durchschnittlicher Fitness und E-Bike geeignet.

Fahrradtransport

Die Beförderung von kundeneigenen Rädern ist während der Reise oder bei Transfers auf dem Hänger nur auf Kundenrisiko möglich. Für Schäden, wie Kratzer oder Macken, übernehmen wir keine Haftung.

Haftung

Für Unfälle, die aus der Ausübung des Radfahrens resultieren, wird keine Haftung übernommen, die Teilnahme an der Radreise erfolgt auf eigenes Risiko. Wir empfehlen das Tragen eines Fahrradhelms.

Für die Einhaltung der Verkehrsvorschriften ist jeder Reiseteilnehmer selbst verantwortlich.

Fahrräder

Voraussetzung für diese Reise ist ein eigenes, tourentaugliches E-Bike.

Reparaturmöglichkeiten unterwegs

Sollte Ihr Fahrrad unterwegs einen Platten haben oder anderweitig eine Reparatur benötigen, ist zum einen unsere Reiseleitung zur Stelle und zum anderen kann unser begleitender Reisebus jederzeit mit einem Transport zur nächsten Fahrradwerkstatt aushelfen.

Bitte mitnehmen

Fahrradbekleidung inkl. Fahrradhelm, Fahrradschloss, Rucksack für die Tagestouren, Ersatzschlauch, Flickzeug, Fahrradpumpe, Sonnencreme, Trinkwasserflasche, Traubenzucker, Müsliriegel, Regenjacke. Badesachen.

Parkmöglichkeit

Zustieg Freiburg, ZOB Bussteig 9: kostenpflichtige Parkmöglichkeit in der Tiefgarage, gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Zustieg Kirchzarten, Betriebshof Hummel: kostenfreie Parkmöglichkeit um den Betriebshof, eingeschränkte Verfügbarkeiten

Preisangaben sind unverbindlich und können sich ändern. Die Nutzung der genannten Parkmöglichkeiten erfolgt auf eigene Gefahr.


Ihr Reiseveranstalter

M-TOURS Erlebnisreisen GmbH

Große Str. 17-19
49074 Osnabrück

0541 - 98109100

info@m-tours.de

Es gelten die aktuellen Reisebedingungen der M-TOURS Erlebnisreisen GmbH.


Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Reisebus ab/bis Ihrer gebuchten Zustiegsstelle
  • Busbegleitung mit Fahrradanhänger während der gesamten Reise
  • 8 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet in Hotels der 3- und 4-Sterne Kategorie entlang der Strecke
  • 8x 3-Gang Abendessen im Hotelrestaurant
  • 7 Radtouren entlang des Alpe-Adria Radweges
  • Etappe von St. Johann nach Bad Gastein
  • Etappe von Bad Gastein nach Spittal an der Drau
  • Etappe von Spittal an der Drau nach Villach
  • Etappe von Villach nach Tarvis
  • Etappe von Tarvis nach Venzone
  • Etappe von Venzone nach Udine
  • Etappe von Udine nach Grado
  • Deutschsprachiger Radguide während der gesamten Tour
  • M-Tours Reisebegleitung

Änderungen bei den Leistungen vorbehalten

Nicht im Reisepreis enthalten:

  • Ortstaxe (zwischen 2,-€ und 3,50 € pro Person und Nacht)
  • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben
  • Persönliche Reiseversicherungen

Persönliche Beratung

Wertvolle Tipps für Ihre nächste Reise. Wir helfen Ihnen dabei, Ihren Traumurlaub zu finden und zu planen.

0761 - 496 8362
Mo. – Fr. 9 – 16 Uhr

Termin vereinbaren

Alpe-Adria-Radweg - Von den Alpen an die italienische Adria
9 Tage - ab 1.699 €

ab 1.699 € BZ-Card-Vorteilspreis bis 06.09. 1.888 € -10%


Kunden buchten auch: